Bericht zum Mudo-Seminar mit GM Gerhard Agrinz, 9.Dan


Am 01. Oktober 2017 in der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste, Leverkusen

Baut Brücken, keine Mauern!

Dieser Leitsatz prägt das Jahr 2017. Anstelle von Eifersucht, Missgunst und Intoleranz soll das Augenmerk auf Gemeinsamkeiten und produktive Zusammenarbeit gerichtet werden. Dieser Gedanke fordert jeden einzelnen dazu auf, über den Tellerrand zu schauen. Er steht dafür, den Fokus auf Gemeinsamkeiten und produktive Zusammenarbeit zu richten, Erfahrungen zu teilen und voneinander zu lernen.


In der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste wurde dieses Motto am gestrigen Tag bei einem mehr als 6-stündigem Hapkido-Freundschafts-Seminar auf allen Ebenen gelebt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesakademie HKD-AKADEMIE-SEO fand ein Seminar unter Leitung von Großmeister Gerhard Agrinz, 9.Dan Kim-Sou-Bong-Hapkido, statt. Die Schüler von Großmeister Gerhard E. Hermanski, 8.Dan Hankido-Hapkido, hatten die Gelegenheit, neue Ansätze zu erkunden und ihre bereits erlernten Fähigkeiten aus einem anderen Blickwinkel neu zu erfinden. Dabei wies der österreichische Großmeister gleichermaßen auf die Besonderheiten des Kim-Sou-Bong-Hapkido hin, ebenso wie er stets die vielen Gemeinsamkeiten der beiden Stilrichtungen hervorhob.


In didaktisch klar strukturierten Einheiten sensibilisierte Gerhard Agrinz die Teilnehmer für die Wichtigkeit der Kontrolle über Reichweite und Distanz. Sowohl im Training als auch im Falle der Selbstverteidigung, hilft diese Fähigkeit dem Schüler, die Situation zu kontrollieren und den eigenen Stresspegel möglichst tief zu halten. Denn nur, wer einen klaren Kopf behält, ist in Notwehrsituationen in der Lage, angemessen zu reagieren. In kurzen Übungssequenzen wurde dazu neben Hebeltechniken unter anderem der Einsatz von Schlag- und Fußtechniken trainiert sowie geeignete Verteidigungsmöglichkeiten demonstriert. Dabei gab es für jeden, ganz gleich ob Anfänger oder Schwarzgurt, neue Facetten zu entdecken.


Der ein oder andere machte große Augen, als er plötzlich feststellte, dass es gar nicht viel Kraft benötigt, um sich aus festen Griffen körperlich überlegender Angreifer zu befreien. Wie das Hankido-Hapkido kennt auch das Kim-Sou-Bong-Hapkido zahlreiche Möglichkeiten, die drei Grundprinzipien des Kreis-, Fluss- und Energieprinzips zum Vorteil des Verteidigers zu nutzen. Und für die Fortgeschrittenen deutete der Lehrmeister bei zahlreichen Gelegenheiten die Schnittstellen zur Verwendung der bereits aus dem Hankido-Hapkido bekannten Techniken an. Dabei versäumte er es nicht, die Seminarteilnehmern von der Wirkungsweise der Techniken in realitätsnahen Kurzdemonstrationen zu überzeugen.


Eine weitere Brücke schlug Großmeister Gerhard Agrinz, als er Einblicke in die Philosophie der Kampfkünste gab, indem er erklärte, dass regelmäßiges Training und der Wille sich jedes Mal wieder aufs Neue zu fordern, ebenso wie die Einsicht, dass auch erfahrene Kampfkunstschüler immer wieder etwas von Anfängern lernen können, sich aus dem Dojang hinaus in unseren Alltag übertragen lässt. Wer das versteht und täglich wieder mit offenen Augen und Ohren in den Tag startet, der wird stets die nötige Flexibilität besitzen, die es im Leben wie in der Kampfkunst braucht, um auf jedwede Situation vorbereitet zu sein.

© 01. Oktober 2017 - Presseabteilung der BKK

 

 

Danke, Großmeister Gerhard Agrinz!

2019 - Das Hapkido Jahr!

Hankido Hapkido - koreanische Kampfkunst mitten in Leverkusen. Trainieren Sie Selbstverteidigung mit realistischen Übungen unter den Augen von Großmeister und Meistern. Unsere Diplom-Lehrer, Diplom-Trainer und Lehr-Assistenten sind durchweg Schwarzgurte (1.Dan bis 8.Dan), pädagogisch ausgebildet und seit vielen Jahren Trainer! Nur wer’s ausprobiert, kann urteilen. 6 Wochen Probetraining!

A C H T U N G !

Neuer Kurs!

Hapkido für Kinder ab 4 Jahre!

Viele körperliche Beschwerden eines Erwachsenen haben ihre Ursachen in mangelnder Bewegung in der Kindheit. Mit unserer Junior Hapkido-Gruppe führen wir bereits die Kleinsten spielerisch an eine regelmäßige körperliche Bewegung heran. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir unser Angebot erweitert und einen weiteren Kurs für unsere Kleinsten eingerichtet. Mittwochs von 17:15h bis 18:00h.

junior-hapkido

Kinder stark für das Leben machen!

6 Wochen kostenfreies Probetraining!

Unter pädagogischer Leitung!

Der Anfängerkurs!

 

Neuer Kurs im 1. Halbjahr 2019 ab Mittwoch 23. Januar!

 

Anmeldung über 01713440412 oder

info@die-Bundesakademie.de

 

Wenn Sie zwischen 10 und 80 Jahre jung sind (das gefühlte Alter zählt)

trainieren die Anfänger/-innen in einer gemischten Gruppe, Mi. 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in den eigenen Trainingsräumen der HKD-AKADEMIE-SEO® - Verein für traditionelle Selbstverteidigung e.V. in Leverkusen-Fixheide, Dornierstr. 8. Besuchen Sie uns!

L E I T S A T Z   2 0 1 8

Vom Lernen zum Lehren

 

„Erfolg in der Kampfkunst

hat, wer andere in der

Kampfkunst erfolgreich macht!“ ©

 

게르하르트  에 헤르만스키 - 회장님

Gerhard E. Hermanski

Hwoijangnim

Lehrtrainer & Bundeslehrer, 8. Dan

H E R M A N S K I  schreibt Geschichte

 

© ™ ®

Registrierte und markenrechtlich geschützt

 

HANDO

HKD-AKADEMIE-SEO®

 Bundesakademie

koreanischer Kampfkünste

 

Gründungsjahr 1979

Lizenzakademie seit 2011

 

Wir trainieren: Trainingszeiten

 

Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Events, Seminare, Workshops und Privattrainings.

Hier finden sie uns ...

Alle weiteren Infos unter:

www.hankido.de

L I Z E N Z A K A D E M I E

für Hanguldo

als Bundesakademie der

WORLD HANGULDO

FEDERATION

seit 2003

 

für Hankido Hapkido

als Bundesakademie der

ALL FEDERATION

OF WORLD HAPKIDO

seit 2011

T E R M I N

V E R E I N B A R E N

Trainingsräume

HKD-AKADEMIE-SEO®

Bundesakademie

koreanischer Kampfkünste

Dornierstr. 8 
51381 Leverkusen - Fixheide

SERVICETELEFON

+49 - (0) 171- 34 404 12

 

SERVICE-EMAIL

info@die-bundesakademie.de

DIE BESUCHERZAHL

SEIT 1997

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Bundesakademie koreanischer Kampfkünste VTS e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt