Han Chi Zen – Work Life Balance

 

Meditationen in der Bundesakademie für koreanische Kampfkünste

 

„Still sitzend, nichts tuend

kommt der Frühling,

und das Gras wächst von allein.“

Buddistische Weisheit

 

Der Alltag vieler Menschen wird immer hektischer. Hierauf mit Gelassenheit zu reagieren, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und seine innere Ruhe zu bewahren, ist nicht einfach.

 

Oft verfolgen uns viele Gedanken.

 

 

Sehr hilfreich auf dem Weg zur Entspannung und Stärkung gegenüber den stressigen Alltagsanforderungen sind  Meditationen. Man lernt, Gedanken ziehen zu lassen. Wichtiger Nebeneffekt von Meditationen ist deren positive Wirkung auf das Immunsystem. Außerdem  verbessern sie die Aufmerksamkeit. Meditationen und Atemkontrolle werden deshalb mit sehr großem Zuspruch an jedem ersten Freitag im Monat in der Bundesakademie angeboten. Unter der sachkundigen Anleitung von Großmeister Gerhard E. Hermanski gibt es unterschiedlich gestaltete Meditationseinheiten.

 

Ziel von Großmeister Hermanski ist es, den Teilnehmern durch verschiedene Übungen und eine tiefgreifende harmonische Grundstimmung auf der Suche nach der inneren Ruhe zu helfen. Hierbei wechseln sich die Rahmenbedingungen in Form von leisen musikalischen Klängen und der Nutzung von Gongs und Klangschalen mit völliger Stille ab, um den Meditierenden die verschiedenen Meditationsformen näher zu bringen.  Die Kursteilnehmer  lernen zunächst viele verschiedene Wege des bewussten Atmens als Basis für das Abschalten vom Alltag.

 

Wer bewusst und kontrolliert atmet, öffnet den Weg, sich der Stille hinzugeben. Mit dem „Sich-Versenken“ tritt eine tiefgehende Erholung ein, weil eine Art Auszeit von (negativen) äußeren Eindrücken genommen wird. Für viele Anfänger ist es dabei spannend, wenn sie bei sich selbst beobachten können, was bei der Meditation und den Atemübungen in ihrem Körper und Bewusstsein geschieht. Sie lernen z.B. systematisch in ihren Körper von Kopf bis Fuß hineinzuhören und auch Gedanken und Gefühle bewusster zu spüren. Schon eine bewusste Wahrnehmung des Körpers kann die innere Haltung verändern. Diese oft neue Sichtweise auf sich selbst kann insofern nach einiger Zeit positiv in den normalen Alltag hineinwirken. Nach der Einführungsphase lernen die Teilnehmer auch, im Rahmen der Mediation positive persönliche Bilder und Erfahrungen vor ihrem inneren Auge ablaufen zu lassen. Oft fühlen die Kursteilnehmer deshalb am Ende der Meditationseinheit neben einer tiefen Entspannung auch eine gewisse Heiterkeit und persönliche Stärkung. Die sehr positive Resonanz auf den neuen Meditationskurs bestärkt die Bundesakademie in ihrem Bemühen, mit Kursen und workshops Anregungen und Hilfe für eine gesundere Lebensweise zu geben.

 

Pressewesen der Bundesakademie

Dr. Jörg-Michael Günther

Plakat des Workshops 31.10.2014
Plakat des Workshops 05.09.2014
Plakat des Workshops 06.06.2014
Plakat des Workshops 02.05.2014
Plakat des Workshops 04.04.2014
Plakat des Workshops 07.03.2014

2019 - Das Hapkido Jahr!

Hankido Hapkido - koreanische Kampfkunst mitten in Leverkusen. Trainieren Sie Selbstverteidigung mit realistischen Übungen unter den Augen von Großmeister und Meistern. Unsere Diplom-Lehrer, Diplom-Trainer und Lehr-Assistenten sind durchweg Schwarzgurte (1.Dan bis 8.Dan), pädagogisch ausgebildet und seit vielen Jahren Trainer! Nur wer’s ausprobiert, kann urteilen. 6 Wochen Probetraining!

A C H T U N G !

Neuer Kurs!

Hapkido für Kinder ab 4 Jahre!

Viele körperliche Beschwerden eines Erwachsenen haben ihre Ursachen in mangelnder Bewegung in der Kindheit. Mit unserer Junior Hapkido-Gruppe führen wir bereits die Kleinsten spielerisch an eine regelmäßige körperliche Bewegung heran. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir unser Angebot erweitert und einen weiteren Kurs für unsere Kleinsten eingerichtet. Mittwochs von 17:15h bis 18:00h.

junior-hapkido

Kinder stark für das Leben machen!

6 Wochen kostenfreies Probetraining!

Unter pädagogischer Leitung!

Der Anfängerkurs!

 

Neuer Kurs im 1. Halbjahr 2019 ab Mittwoch 23. Januar!

 

Anmeldung über 01713440412 oder

info@die-Bundesakademie.de

 

Wenn Sie zwischen 10 und 80 Jahre jung sind (das gefühlte Alter zählt)

trainieren die Anfänger/-innen in einer gemischten Gruppe, Mi. 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr in den eigenen Trainingsräumen der HKD-AKADEMIE-SEO® - Verein für traditionelle Selbstverteidigung e.V. in Leverkusen-Fixheide, Dornierstr. 8. Besuchen Sie uns!

L E I T S A T Z   2 0 1 8

Vom Lernen zum Lehren

 

„Erfolg in der Kampfkunst

hat, wer andere in der

Kampfkunst erfolgreich macht!“ ©

 

게르하르트  에 헤르만스키 - 회장님

Gerhard E. Hermanski

Hwoijangnim

Lehrtrainer & Bundeslehrer, 8. Dan

H E R M A N S K I  schreibt Geschichte

 

© ™ ®

Registrierte und markenrechtlich geschützt

 

HANDO

HKD-AKADEMIE-SEO®

 Bundesakademie

koreanischer Kampfkünste

 

Gründungsjahr 1979

Lizenzakademie seit 2011

 

Wir trainieren: Trainingszeiten

 

Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Events, Seminare, Workshops und Privattrainings.

Hier finden sie uns ...

Alle weiteren Infos unter:

www.hankido.de

L I Z E N Z A K A D E M I E

für Hanguldo

als Bundesakademie der

WORLD HANGULDO

FEDERATION

seit 2003

 

für Hankido Hapkido

als Bundesakademie der

ALL FEDERATION

OF WORLD HAPKIDO

seit 2011

T E R M I N

V E R E I N B A R E N

Trainingsräume

HKD-AKADEMIE-SEO®

Bundesakademie

koreanischer Kampfkünste

Dornierstr. 8 
51381 Leverkusen - Fixheide

SERVICETELEFON

+49 - (0) 171- 34 404 12

 

SERVICE-EMAIL

info@die-bundesakademie.de

DIE BESUCHERZAHL

SEIT 1997

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Bundesakademie koreanischer Kampfkünste VTS e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt