DDK-Magazin Nr.52

Das Interview der HKD-AKADEMIE-SEO® - Bundesakademie koreanischer Kampfkünste mit der Schmerzforscherin und Kampfkünstlerin Dr. Monika Dirkwinkel hat in der Kampfkunstwelt großen Widerhall gefunden. Als Studienleiterin hat sich die Ärztin intensiv mit dem Thema "Kampfkunst und Schmerzreduzierung" beschäftigt. Sie stand nach der Vorstellung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse auf dem Deutschen Schmerzkongress der Bundesakademie für die Beantwortung eines umfangreiche Fragenkatalogs zur Verfügung. Das Interview ist auf der Homepage der HKD-AKAEDME-SEO® - Bundesakademie koreanischer Kampfkünste in der Reihe „Bundesakademie, Projekte,WIKIDO.

 

Nunmehr ist das Deutsche Dan-Kollegium - Verband der Meister und Lehrer für Budo-Disziplinen -an die Bundesakademie herangetreten und hat um die Genehmigung zum (Zweit-)Abdruck des Interviews in der Verbandszeitschrift gebeten. Da es zur Aufgabenstellung der Bundesakademie gehört, wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die Kampfkunst zu verbreiten, wurde dem Wunsch gern Rechnung getragen. Das Interview der Bundesakademie mit der Schmerzforscherin ist in der neuestens Ausgabe der Verbandszeitschrift des Deutschen Dan-Kollegiums abgedruckt (DDK-Magazin Nr.52, April 2011). Dies ist eine erfreuliche Bestätigung des Ansatzes der Bundesakademie, sich auch dem Thema "Kampfkunst & Wissenschaft" intensiv zu widmen.

 

HKD-AKADEMIE-SEO®
Bundesakademie
koreanischer Kampfkünste
VTS e.V.

Die-Bundesakademie.de


Anrufen

E-Mail

Anfahrt