Teezeremonie, Teegenuss und die Kunst der Zubereitung

Tee und Korea

 

Grüner Tee kam zum ersten Mal nach Korea während der Regierungszeit der Königin Seondeok (632 - 647 n. Chr.) von Silla (57 v. Chr. bis 935 n. Chr).

 

Tee hilft gegen Schläfrigkeit und stärkt Körper und Geist, er wurde daher von buddhistischen Mönchen als Mittel zur Geistesbildung eingesetzt.

 

In der Goryeo-Ära, als sich der Buddhismus auf der koreanischen Halbinsel auf dem Gipfel seiner Entfaltung befand, entstand Dado (der "Weg des Tees"), eine Anleitung zum richtigen Zubereiten, Servieren und Trinken des Tees.

 

Während der Joseon-Ära (1392 - 1910), als der Buddhismus unter dem Einfluss des vorherrschenden Konfuzianismus unterdrückt wurde, geriet die Kultur des Teetrinkens zunehmend ins Abseits.

 

Heute jedoch lebt sie wieder auf und wird als kultivierte, gesundheitsfördernde Praxis geschätzt.


Körner, Früchte und Heilpflanzen wurden ebenfalls verwendet, um Tee zuzubereiten. Beliebte Tees sind heute

 

Insam-Cha (Ginseng-Tee),

Nok-Cha (Grüner Tee),

Yuja-Cha (Zitronen-Tee),

Daechu-Cha (Dattel-Tee),

Saenggang-Cha (Ingwer-Tee),

Yulmu-Cha (Perlgraupen-Tee),

Omija-Cha (Tee aus den Früchten des Baumes der "Fünf Geschmacksrichtungen", Schisandra chinensis),

Gugija-Cha (Tee aus den Blättern und Früchten von Lycium chinense).

 

In vielen Haushalten werden Getreidetees wie Bori-Cha (Tee aus gerösteten Gerstenkörnern) Oksusu-Cha (Tee aus geröstetem Mais) und Gyeolmyeongja-Cha (Tee aus den Früchten von der Cassia obtusifolia) häufig kalt als Ersatz für Wasser angeboten.


In Insa-dong in Seoul gibt es zahlreiche traditionelle Teehäuser mit interessanten Namen und eleganten, antiken Einrichtungen. Dort wird zumeist traditionelle Musik gespielt. Der Besuch eines solchen Teehauses wird bei jedem Besucher eine bleibende Erinnerung an den Aufenthalt in Korea hinterlassen.

In Boseong-gun (Jeollanam-do) und in Hadong-gun (Gyeongsangnam-do) werden im Mai jährlich Teefestivals in den Anbaugebieten für Grünen Tee veranstaltet.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt