Gerhard E. Hermanski schreibt Geschichte

EUROPEAN DAN EXAMINATION am 12. Nov. 2016

Gratulation zur EuropaDanPrüfung 2016 im Hankido-Hapkido

 

„Erfolg ist die Zwangsläufigkeit von Qualität!“

(Großmeister Gerhard E. Hermanski)

 

Die Bundesakademie koreanischer Kampfkünste und ihre Mitglieder gratulieren allen Prüflingen zur erfolgreichen Schwarzgurtprüfung. In einem besonderen Prüfungsrahmen wurde die

 

41. EuropaDanPrüfung 2016 - Austragungsort - Leverkusen / Germany,

 

im Hankido Hapkido unter der Leitung des ehrenwerten Großmeisters Seo, Myung-Soo, 9. Dan und Präsident der Europäischen Hapkido Federation, durchgeführt.

 

Eine Präsentation als Feuerwerk der Kampfkunstelemente dieser beeindruckenden Kampfkunst auf höchstem Niveau wurde der Prüfungskommission in einem mehrstündigen Prüfungsverlauf demonstriert.

 

Die Prüfungskommission, die sich aus Senior-Großmeister Seo, Myung-Soo, 9. Dan, Großmeister Gerhard E. Hermanski, 8. Dan und Großmeister Marek Blokesch, 5. Dan zusammensetzte, war von der sehr guten Vorbereitung und von den weit über dem Durchschnitt liegenden Ergebnissen beeindruckt.

 

Vertreten waren Prüflinge vom 1. Dan bis zum 4. Dan. Dieses breite Spektrum an Meisterschülern unterstreicht den großen Stellenwert und fachlich hervorragenden Ruf der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste von Großmeister Gerhard E. Hermanski in der Welt der Kampfkunst. Sie ist Ausweis und Würdigung der überragenden Kampfkunstfertigkeiten und –lehrtätigkeiten von Großmeister Hermanski, wie Großmeister Seo am Ende des Prüfungstages zusammenfasste.

 

Der Elitekader der Schwarzgurte der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste erhöht sich dadurch auf 27 Schwarzgurte in der Graduierung vom 1. Dan bis zum 8. Dan.

 

Wir gratulieren zu den erfolgreichen Danprüfungen im Hankido Hapkido:

Vorname, Namen Dan-Grad Schwarzgurt

Tatjana Schuller

zum 1. Dan Schwarzgurt
Lucas Wilk zum 1. Dan Schwarzgurt
Eileen Komsthöft zum 2. Dan Schwarzgurt
Tobias Reips zum 3. Dan Schwarzgurt
Thomas Schuller zum 3. Dan Schwarzgurt
Paula Schäfer zum 4. Dan Schwarzgurt
Florian Schneider zum 4. Dan Schwarzgurt
Tanja Knaup zum 4. Dan Schwarzgurt

 

Kategorie: Training

Ein Weg zu mehr persönlicher Sicherheit ...

Hankido-Hapkido!

junior-hapkido

 

Kinder stark für das Leben machen!

 

6 Wochen kostenfreies Probetraining!

 

Unter pädagogischer Leitung!

 

Der Anfängerkurs!

 

Alle Kurse sind belegt!

Anmeldung über die Warteliste 2017.

 

info@die-Bundesakademie.de

Kategorie: Medien

Eintrag am 04.02.2016

Nach mehr als 20 Jahren war es nötig und auch erforderlich eine neue und moderne Badge zu entwickeln.

 

Die Bundesakademie hat zwischenzeitliche mehrere Fakultäten für koreanische Kampfkünste.

 

Dadurch war und ist eine übergeordnete Badge eine Zwangsläufigkeit.

 

Ab sofort steht jedem Mitglied der Bundesakademie eine neue Badge zur Verfügung! Bitte die jeweiligen Trainer ansprechen.

 

Kategorie: Medien

ZDF tivi pur+: Eric trifft einen Bodyguard

Eintrag vom 02.02.2016

Kategorie: Bundesprüfer & Prüfer

Eintrag vom 30.01.2016

Nadja Hermanski

 

erhält im Rahmen der 128. Hankido & Hapkido Leistungs-

und Gürtelprüfung der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste

als erste Frau in Deutschland aus den Händen des Präsidenten

der Bundesakademie koreanischer Kampfkünste, Großmeister

Gerhard E. Hermanski und Vice-Präsident Großmeister Marek

Blokesch, die Berufung zum Diplom-Prüfer Hankido-Hapkido.

 

Meisterin im Hankido-Hapkido, 4. Dan,

5 Jahre Hospitanz in der Bundesprüfungskomission und

Referenzprüfungen in allen Prüfungsgruppen,

das ist der Rahmen für eine erfolgreiche Prüfertätigkeit.

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Kategorie: Training

Eintrag am 17.01.2016

2017 - Das Hapkido Jahr!

 

Trainieren Sie Selbstverteidigung

mit realistischen Übungen unter

den Augen von Großmeister und Meistern.

 

6 Wochen Probetraining!

 

Unter pädagogischer Leitung!

 

Der Anfängerkurs!

 

Kinder ab 4 Jahren

mittwochs

ab 17:15 Uhr

 

Jugendliche& Erwachsene

mittwochs

19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kategorie: Hapkido als "polizeiförderliche Sportart"

Eintrag am: 22. März 2015

Hapkido als "polizeiförderliche Sportart"

 
Die Polizei von NRW hat in ihrem neuen "Erlass zur Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit von Polizisten durch Sport" Hapkido ausdrücklich als polizeiförderliche Kampfsportart anerkannt (MBl. NRW v. 18.03.2014,S. 1243).
 
Die Polizeibehörden unterstützen deshalb ihre Beschäftigten bei der Ausübung dieser Kampfkunst, z.B. über Kooperationen mit entsprechenden Sportvereinen.

Kampfkunst in besten Händen …

Bundesakademie koreanischer Kampfkünste (BkK)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt